1985 - 2017


Badische Quarkmousse mit frischen Erdbeeren
Zutaten für ca. 4 Weckgläser a 140 ml

Badische Quarkmousse mit frischen Erdbeeren Dieses Rezept als PDF zum Download Alte Schmiede Durlach auf Facebook Schreiben Sie uns eine Nachricht

Wir kochen ihre Lieblingsrezepte!

Alle Ihre Lieblingsessen aus der Alten Schmiede und natürlich auch viele andere leckere Gerichte können Sie weiterhin auf Bestellung genießen. Melden Sie sich dazu einfach bei unserem Partyservice unter:

Anke Goerner
E-Mail: info@partyservice-durlach.de
Büro: +49 721 49 27 11
Mobil: +49 172 72 34 447

Zutaten

  • 250 g Quark
  • 60 g Zucker
  • 2 Blatt Gelatine
  • Abrieb und Saft von ½ Orangen
  • Mark von einer ¼ Vanilleschote
  • 250 g angeschlagene Sahne
  • 200 g frische Erdbeeren kleingeschnitten
  • 4-5 Erdbeeren für die Deckoration, Puderzucker
  • Frische Minze Blätter

Zubereitung

Zuerst den Quark, den Zucker, die Orangenschale und das Vanillemark glattrühren. Danach die Gelatine in kaltem Wasser für ca. 5 min einweichen, den Orangensaft und 2 Esslöffel Quarkmasse langsam erhitzen und die Gelatine darin auflösen. Nun beides schnell auf einmal zur restlichen Quarkmasse hinzugeben und gut durchrühren. Im Anschluss daran die Sahne halbfest schlagen und langsam in den Quark unterheben.

Die Gläser bis zur Hälfte mit Quark befüllen, danach die Erdbeeren auf die Creme geben und mit restlichen dem Quark befüllen und alles für ca. 2 bis 3 h in den Kühlschrank geben.

Vor dem Servieren mit der Erdbeere, dem Puderzucker und der Minze ausgarnieren.


G´schmorde Kälbsbäcklen (für ca. 4 Personen)

G´schmorde Kälbsbäcklen Dieses Rezept als PDF zum Download Alte Schmiede Durlach auf Facebook Schreiben Sie uns eine Nachricht

Wir kochen ihre Lieblingsrezepte!

Alle Ihre Lieblingsessen aus der Alten Schmiede und natürlich auch viele andere leckere Gerichte können Sie weiterhin auf Bestellung genießen. Melden Sie sich dazu einfach bei unserem Partyservice unter:

Anke Goerner
E-Mail: info@partyservice-durlach.de
Büro: +49 721 49 27 11
Mobil: +49 172 72 34 447

Zutaten

  • 4 Kalbsbacken
  • 2 El Rapsöl
  • Ca. 500 g Röstgemüse ( Karotte , Zwiebeln, Staudensellerie und zwei zerdrückte Knoblauchzehen)
  • 1 El Tomatenmark
  • 400 ml Rotwein
  • 1l Kalbsfond dunkel
  • 2 Thymian und 2 Rosmarinzweige
  • 10 Pfefferkörner
  • 2 Pimentkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 150 ml Rotwein zum Fertigstellen der Sauce

Zubereitung

Kalbsbacken grob von Fett und Sehnen befreien. Danach rundherum in Rapsöl anbraten und das Röstgemüse dazugeben. Fleisch und Gemüse gut anrösten, Tomatenmark zugeben und ca. 5 min weiter rösten darauf achten das, dass Tomatenmark nicht anbrennt. Den Rotwein auf drei Mal zugeben und einkochen lassen und mit dem Kalbsfond auffüllen. Gewürze zufügen und abgedeckt im Ofen bei Umluft 175 C für 1.50 Stunden weich schmoren. Danach Bäckchen aus den Ofen nehmen warm stellen. 150 ml Rotwein in einem Topf geben und auf ein Drittel einkochen. Den Schmorfond der Bäckchen durch ein Sieb zum Rotwein geben und noch ca. 5 min leicht einkochen, evtl. mit ein wenig Speisestärke binden - je nach Belieben. Zum Schluss Kalbsbacken in die fertige Sauce geben und servieren.


"Küsserschreck" - die original Knobicreme

Küsserschreck - die original Knobicreme Dieses Rezept als PDF zum Download Alte Schmiede Durlach auf Facebook Schreiben Sie uns eine Nachricht

Wir kochen ihre Lieblingsrezepte!

Alle Ihre Lieblingsessen aus der Alten Schmiede und natürlich auch viele andere leckere Gerichte können Sie weiterhin auf Bestellung genießen. Melden Sie sich dazu einfach bei unserem Partyservice unter:

Anke Goerner
E-Mail: info@partyservice-durlach.de
Büro: +49 721 49 27 11
Mobil: +49 172 72 34 447

Zutaten

  • 25g Knoblauch
  • 60ml hochwertiges Olivenöl
  • 500 g Mayonnaise (fertige oder s.u. unser Tipp)
  • 250 g Schmand
  • 1 TL Salz (ca. 7 g)
  • 1 TL Zucker (ca. 7 g)
  • Pfeffer aus der Mühle – je nach Belieben

Zubereitung

Geschälten Knoblauch mit Olivenöl mixen und das Ganze mit Mayonnaise, Schmand und den Gewürzen gut verrühren. Am besten lässt man die Creme abgedeckt für einen halben Tag im Kühlschrank ziehen.

UNSER TIPP!
Selbstgemachte Mayonnaise

Zutaten

  • 2 frische Eigelb
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 EL Gewürzgurkenfond
  • 2 EL Weißwein
  • 1/2 TL Senf
  • 0,5 l Sonnenblumenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Alle Zutaten – außer dem Sonnenblumenöl – mit dem Handrührgerät verquirlen. Danach langsam das Öl hinzugießen, weiter- rühren und schließlich mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Bärlauch-Spinat-Süpple

Bärlauch-Spinat-Süpple Dieses Rezept als PDF zum Download Alte Schmiede Durlach auf Facebook Schreiben Sie uns eine Nachricht

Wir kochen ihre Lieblingsrezepte!

Alle Ihre Lieblingsessen aus der Alten Schmiede und natürlich auch viele andere leckere Gerichte können Sie weiterhin auf Bestellung genießen. Melden Sie sich dazu einfach bei unserem Partyservice unter:

Anke Goerner
E-Mail: info@partyservice-durlach.de
Büro: +49 721 49 27 11
Mobil: +49 172 72 34 447

Zutaten

  • 1 Schalotte
  • 40 g Kartoffeln in Würfel geschnitten
  • Olivenöl zum Braten
  • 6 cl Weißwein
  • 750 ml Geflügelbrühe (alternativ Gemüsebrühe)
  • 200 ml Sahne
  • 150 g frischer Blattspinat
  • 50 g frischer Bärlauch (je nach Geschmack oder gewünschter Intensität – etwas mehr oder weniger)
  • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • frischer Zitronensaf

Zubereitung

Schalotten- und Kartoffelwürfel im Olivenöl anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und die Brühe zugeben. Alles zusammen ca. 15 Minuten köcheln lassen bis die Kartoffel-Würfel weich sind. Die grob gehackten Spinat- und Bärlauch-Blätter und die Sahne hinzu geben. Alles kurz aufkochen lassen und direkt im Mixer oder mit dem Pürierstab mixen. Die Suppe durch ein grobes Sieb passieren und mit Salz, Pfeffer und einigen Spitzern Zitronensaft abschmecken.